tegut… Mitarbeitende unterstützen soziale Vereine in der Region

5.700 Euro für Kinder- und Jugendarbeit, Palliativstiftung und Hospizverein

Schöne Tradition beim Fuldaer Lebensmittelhändler tegut…: Seit Jahren spenden die Mitarbeitenden Geld an gemeinnützige und wohltätige Initiativen. Mit einem Spendenbetrag von insgesamt 5.700 Euro werden in diesem Jahr sechs soziale Vereine in Osthessen unterstützt. Jeweils 1000 Euro gingen an den Verein „Gemeinsam Leben – Gemeinsam Lernen“ in Künzell, die Aktion „Hünfelder Sorgenkinder e.V.“ die „Deutsche Palliativstiftung“ in Fulda, die Kinderfußballmannschaft von „Jeder ist anders – Inklusionssport Fulda“, die „Herzkinder Fulda“ und 700 Euro an das Kinder- und Jugendhospiz "Kleine Helden" Osthessen e.V. in Michelsrombach.

 

Für die „Kleinen Helden - Kinder- und Jugendhospiz Osthessen e.V. in Hünfeld“ nahm Carina Hillenbrand – zum zweiten Mal in Folge - einen Scheck über 700 Euro in Empfang. Der Verein unterstützt und begleitet erkrankte Kinder und Jugendliche und ihre Geschwister, Eltern und alle Menschen, die in Beziehung zu ihnen stehen. Die Betroffenen werden in ihrem Zuhause oder auch in Krankenhäusern durch qualifizierte, ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die speziell für diese Aufgaben geschult werden, begleitet. Langfristiges Ziel ist der Aufbau einer stationären Einrichtung, für die auch die tegut… Spende verwendet wird.