Spenden statt Geschenke – Willi Diegelmann spendet mit Geburtstagsgästen 2815,00 Euro

Hünfeld, den 16. Januar 2020: Zum 70. Geburtstag wünscht sich Willi Diegelmann keine Geschenke. Stattdessen ruft er seine Gäste auf, eine Spende zu Gunsten des Kinder- und Jugendhospiz Kleine Helden Osthessen e.V. zu tätigen. 2815,00 Euro kamen zusammen.

„Ich wollte etwas Sinnvolles tun“, verriet Willi Diegelmann, als er seine Spende dem Kinder- und Jugendhospiz Kleine Helden überreichte. Der Fuldaer Unternehmer feierte seinen 70. Geburtstag im vergangenen November. Statt Geschenken bat er seine Gäste, um Geld, welches er für eine gemeinnützige Organisation spenden wolle.

 

Zu seiner Feier in Fulda/Sickels waren 120 Gäste geladen. „Es war eine sehr schöne Feier“, so Diegelmann. 2815,00 Euro wurden als Geldgeschenke gezählt, 500 Euro davon allein von den Mitarbeitern der Diegelmann Wach-Service GmbH, welche Willi Diegelmann gründete und führt.

 

„Meinen Geburtstag habe ich ja auf zwei Mal gefeiert, damit alle Mitarbeiter einmal dabei sein konnten.“, so Diegelmann selbstverständlich, „dass sich unsere Mitarbeiter so an meinem Spendenaufruf beteiligen, macht mich besonders stolz.“

 

Zur Spendenübergabe besuchte Willi Diegelmann dann das Kinder- und Jugendhospiz Kleine Helden in Michelsrombach. Das Geld investiert die gemeinnützige Organisation in den Bau des Aufzuges.