Von Kindern für Kinder - Kommunionkinder übergeben Spende

Mittwoch, 23. Mai 2012

Vor einigen Tagen in der Hilderser Kirche: sichtlich stolz konnten die diesjährigen Kommunionkinder einen Spendenscheck an Simone Filip, die Vorsitzende des Kinder- & Jugendhospizes „Kleine Helden“ e.V. in Hünfeld, übergeben. 

Nach der Begrüßung durch Andrea Hohmann erklärte Simone Filip den nachdenklich gewordenen Drittklässlern, wie der Hospizverein kranke Kinder und ihre Familien begleitet und unterstützt. Sie dankte den Kommunionkindern dafür, dass sie an ihrem besonderen Tag auch an die Kinder gedacht haben, denen es nicht gut geht. Genauso wie Pfarrer Michael Möller, der in der anschließenden Abendmesse von echten und Möchtegern-Helden sprach und die Hilfsbereitschaft der Kinder lobte. „Ihr seid auch kleine Helden, denn ihr habt an eurem Erstkommuniontag an die eigentlich großen Helden gedacht, die ihre Krankheit so tapfer ertragen.“ 

Organisiert wurde die Scheckübergabe von Andrea Hohmann, deren Sohn zu den Kommunionkindern zählt. Sie war es auch, die die Idee hatte, die Geldspende der Kommunionkinder und ihrer Familien den „Kleinen Helden“ zukommen zu lassen. Allein die Sparschweine der Kinder enthielten beachtliche 771 Euro, und zusammen mit der Kirchenkollekte des Weißensonntags kam so ein Spendenbetrag von 1.400 Euro zusammen. Allen Spendern ein herzliches „Dankeschön“!

Was gibts neues

Emma ganz groß

Donnerstag, 21. Juni 2018

"Seit Ewigkeiten wünscht sich Emma einen großen KiJu", berichtet... MEHR

Wehrda rennt - und wir sind dabei!

Donnerstag, 21. Juni 2018

Am 11. & 12. August 2018 findet in Wehrda der 15. Benefizlauf statt... MEHR