Allianz für die Jugend spendet Restcent - 10.534,49 Euro kamen europaweit zusammen

Mittwoch, 05. Juni 2019

Im vergangenen Jahr durften wir durch die Unterstützung der Hünfelder Allianzvertretung Thomas & Jörg Lindemann von der Restcent-Aktion der Allianz europaweit erfahren: Allianz-Mitarbeiter haben die Möglichkeit, die Restcent, also der Betrag nach dem Komma ihrer Gehaltsabrechung, zu spenden.

Vorab wurde von den Mitarbeitern abgestimmt, an welche Organisationen das Geld gespendet werden soll. Die Kleinen Helden wurden an zweiter Stelle gewählt. Die Restcent-Aktion lief nun ein Jahr und für die Kleinen Helden kam eine beträchtliche Summe zusammen: 10.534,49 Euro durften wir verzeichnen.

Das Geld wird, wie bei der Bewerbung im vergangenen Jahr schon geplant, für die Finanzierung des Aufzuges verwendet. Wir wollen dieses Projekt bis zum Ende des Jahres realisieren.

Thomas und Jörg Lindemann setzten sich bereits vorher für die Kleinen Helden ein und finanzierten mit dem Verein "Allianz für die Jugend e.V." den Umbau unserer Gemeinschaftsverpflegungsküche im Wert von 4000 Euro, wir berichteten bereits hier.

Vielen Herzlichen Dank an Thomas & Jörg Lindemann, für das Engangement, Frau Mangold für die tolle Unterstützung in Rat und Tat und allen Allianz-Mitarbeitern, die sich an der Restcent-Aktion beteiligt haben! Diese Spendenaktion zeigt wieder einmal auf, was gemeinschaftliches Handeln erreichen kann und wir sind sehr dankbar und stolz, dass Sie sich für die Unterstützung der Kinder und Jugendlichen der Kleinen Helden entschieden haben.

 

 

Was gibts neues

Kommunionkinder aus Eichenzell und Rönshausen spenden - statt Glückwunschkarten

Montag, 24. Juni 2019

Die Kommunionkinder 2019 von Eichenzell und Rönshausen haben sich... MEHR

Unternehmensberaterin mit Biss – 25 Jahre Ebbing Unternehmensberatung

Montag, 24. Juni 2019

Im Jahr 1994 mit gerade einmal 26 Jahren hat sich Tanja Ebbing, welche... MEHR